Wir informieren aktuell

Ein gesundes Jahr 2022 mit vielen Momenten der Freude und Zuversicht!

Das wünschen wir Euch und Ihnen von Herzen.

Wir sind wie gewohnt für Sie und Euch da!

 

3G bei uns vor Ort

Liebe Frauen,

angesichts des Infektionsgeschehens werden wir ab sofort Termine vor Ort nur noch mit Frauen vereinbaren, die geimpft, genesen oder getestet sind. Eine weitere Voraussetzung ist das Tragen einer Mund-Nasen-Maske während des gesamten Aufenthaltes in unserer Beratungsstelle.

Damit wollen wir zum einen unseren Beitrag zur Eindämmung/ Verlangsamung der aktuellen Welle beitragen, zum anderen alles nötige dafür tun, dass die Beratungsstelle auch in den folgenden Monaten für Sie und Euch geöffnet bleibt.

Für Frauen, die weder geimpft noch genesen sind und sich nicht testen lassen können oder wollen, besteht weiterhin die Möglichkeit Telefon- oder Videoberatung in Anspruch zu nehmen.

Zusätzlich werden wir - wann immer es möglich ist - wieder vermehrt Telefon- und Videoberatungen vereinbaren, um auch in der Beratungsstelle die Kontakte zu reduzieren.

Diese Maßnahmen sind nötig und wichtig. Wir sind weiterhin für Sie und Euch da!

Bleiben Sie und Ihr gesund!

Herzliche Grüße!

Neue telefonische Sprechzeiten

Ab sofort sind wir zu den folgenden Zeiten telefonisch erreichbar:

Montag         12-14 Uhr

Dienstag       08-10 Uhr

Donnerstag  10-12 Uhr

Wenn wir einen Anruf nicht entgegennehmen können, haben Sie die Möglichkeit uns eine Nachricht zu hinterlassen. Wir hören diese regelmäßig und zeitnah ab und rufen Sie, wenn gewünscht, gerne zurück.

Sie können uns wie gewohnt auch weiter per Mail erreichen: info@frauenberatung-warendorf.de

Luftreiniger für die Beratung

Liebe Frauen,

um die persönliche Beratung weiterhin gewährleisten zu können, haben wir Luftreiniger gekauft. Die Geräte sind groß, erstaunlich leise und filtern Viren/Aerosole/Staub...

Selbstverständlich lüften wir weiterhin und halten zusammen mit Ihnen und Euch die Abstände ein und tragen Mund-Nase-Maske auf den Wegen.

In der vergangenen Woche haben wir bereits Beratungen mit den Geräten durchgeführt. Die Luftzirkulation ist leicht und angenehm zu spüren und das Geräusch ist ein wenig wie das eines Holzofens der frisch befeurt wird.

Damit sind wir fürs Erste gut aufgestellt und können trotz steigender Infektionszahlen die Beratungen (vorerst) fortführen.

Dennoch gilt:

Mit Krankheitssymptomen, egal wlecher Art, bitte Zuhause bleiben.

Nach wie vor ist es auch möglich Termine telefonisch in Anspruch zu nehmen.

Herzliche Grüße aus der Beratungsstelle :)